SchulHof-Projekt: Schüler packen an!

Seit dem Schuljahr 2011/ 2012 sind die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe der Sprangerschule am Reutlinger Umweltbildungszentrum Listhof im Einsatz!

Gruppen von jeweils 10-12 Schülerinnen und Schülern aus den Klassenstufen 5 und 6 verbringt vier Wochen lang 23 Stunden ihrer Regelunterrichtszeit pro Woche am Listhof und dies ein bis zwei Mal im Schuljahr. Die Schüler planen in dieser Zeit Projekte und führen sie durch – vom Wegebau über das Herrichten eines „grünen Klassenzimmers“ im sogenannten „Fuchsbau“ bis zur Tierpflege und Stallbau. Eine Lehrkraft der Schule sowie Mitarbeiter des Listhofs und ehrenamtlich Projektbeteiligte begleiten sie dabei.

Mit dem Umweltbildungszentrum wird den Schüler/innen ein hochinteressanter außerschulischer Lernort zur Verfügung gestellt. Durch die veränderte Motivationslage und den lebensweltlichen Bezug, ist ein Zuwachs an allgemeiner Bildung der Schüler/innen wie auch an sozialen, lebenspraktischen und beruflich relevanten Kompetenzen zu erwarten. Die Ergänzung von theoretischen Inhalten aus dem Schulunterricht mit Realerfahrungen zieht einen umfassenden Lernzuwachs bei den Schüler/innen nach sich. Auf der anderen Seite kann im schulischen Unterricht an Themen wie „Tierliebe, Tierschutz, Nahrungsmittel regional und global, soziale Gerechtigkeit, Marketing und Profit“, um nur einige zu nennen, angeknüpft werden. Die Schüler/innen informieren sich auf dem Listhof beispielsweise über die verschiedenen Nutztierarten und -rassen und setzen dies vertiefend im Fachunterricht in der Schule fort.

Die Zusammenarbeit zwischen der Sprangerschule und dem Listhof hat Tradition: Schüler der Klassen 5 und 6 waren vor Projektbeginn bereits seit einigen Jahren im Rahmen des Ganztagsangebots zwei Stunden pro Woche am Listhof und haben ihre Spuren hinterlassen: Selbstgebaute Nistkästen, ein in Entstehung begriffenes Lehmhaus und auch Arbeiten zur Pflege des 123 ha großen Naturschutzgebietes (www.listhof-reutlingen.de)

www.listhof-reutlingen.de

Schulhof-Listhof
Schulhof-Listhof
Schulhof-Listhof

Umweltpreise der Stadtwerke Tübingen

umweltpreis-stadtwerke-tuebingenAls SchulHof-Projekt durften wir, dank zahlreicher Unterstützer bei der Abstimmung, den 6. Publikumspreis in Empfang nehmen. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns über die 1000€, um damit ständig anfallende Ausgaben der Projektarbeit finanzierten zu können.

umweltpreis-stadtwerke-tuebingen

SchulHof am Listhof gewinnt Schülerpreis der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg

Die Stufe 5/6 der Eduard-Spranger-Schule wurde am 17.07.2012 mit dem Schülerpreis der Stiftung Kinderland Baden Württemberg ausgezeichnet.

Lesen die hierzu den Zeitungsbericht aus dem GEA vom 18.07.2012.

Schulhof-Listhof-Preisverleihung

SchulHof am Listhof gewinnt Reutlinger Umweltpreis 2011

Die Eduard-Spranger-Schule hat mit dem SchulHof am Listhof den Reutlinger Umweltpreis 2011 bekommen. Das Projekt belegte den 1. Platz bei den Schulen und Kindergärten.

„Von Esel und Ziege lernen“

Wie Schule auf dem Reutlinger Listhof funktioniert, zeigt ein Video-Beitrag der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg e.V..

Das Video wurde mit Unterstützung der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Eduard-Spranger-Schule erstellt.